AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das „Festzelt Tradition“
der Benediktinerabtei Scheyern KdöR
auf dem Volksfest 2018 in Pfaffenhofen an der Ilm

  1. Reservierungen
    • Nur telefonische oder persönliche Reservierung möglich
      Reservierungen für das Festzelt Tradition auf dem Volksfest 2018 in Pfaffenhofen an der Ilm können ab dem 9.7.2018 ausschließlich persönlich oder telefonisch über die Klosterverwaltung Scheyern aufgegeben werden.
      Telefon: 08441/752-230
      Adresse: Klosterverwaltung Scheyern, Schyrenplatz 1, 85298 Scheyern
      Öffnungszeiten: Montag-Freitag 7:30-12:00 und 13:00-17:00 Uhr
      Maps: https://goo.gl/maps/nMtAVwD4qT22
    • Keine Weitergabe von Reservierungen
      Reservierungen gelten nur für den namentlich erfassten Reservierenden und seine Gäste und kann nicht an Dritte veräußert oder weitergegeben werden.
    • Nur ganze Tische im Zelt für 8 Personen reservierbar
      Reservierbar sind nur ganze Tische für 8 Personen/Tisch im Innenbereich. Tische im Außenbereich können nicht reserviert werden.
    • Reservierungstage und -zeiten, mittags/abends
      Abends sind Reservierungen an jedem Volksfesttag (7.9. bis einschl. 18.9) zu diesen Uhrzeiten möglich: 17:00, 17:30, 18:00 und 18:30 Uhr. Die Tische müssen abends spätestens bei Schließung des Zeltes geräumt sein.
      Mittags sind Reservierungen nur an den beiden Volksfest-Sonntagen (9.9. und 16.9.) zu diesen Uhrzeiten möglich: 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr. Die Tische müssen nachmittags spätestens um 16:00 Uhr geräumt sein.
    • Mindestverzehr pro reserviertem Tisch
      Pro reservierten Tisch fällt ein Mindestverzehr von 2 Maß Bier und 1 Volksfest-Hendl pro Person an. Der Reservierende erhält gegen Bezahlung pro Tisch Wertmarken für Bier und Volksfest-Hendl im entsprechenden Gegenwert. Insgesamt also Wertmarken, die einem Mindestverzehr von 16 Maß Bier und 8 Volksfest-Hendl pro Tisch entsprechen (200€). Eine Rückgabe und Erstattung der Wertmarken sowie eine Verrechnung für das Folgejahr ist nicht möglich.
    • Nicht besetzte Tische werden frei vergeben
      Reservierte Tische sind rechtzeitig zu besetzen. Ein Verweilen auf den Gängen in und vor den reservierten Plätzen ist aus Brandschutzgründen nicht erlaubt. Falls ein reservierter Tisch für mehr als 30 Minuten nach der reservierten Uhrzeit nicht besetzt ist, wird der Tisch frei vergeben. Für den Fall, dass ein reservierter Tisch rechtzeitig besetzt wurde, jedoch vollständig verlassen wird, wird der Tisch ebenfalls frei vergeben. Die Reservierung erlischt dann.
    • Änderung einer Reservierung nur telefonisch oder persönlich
      Änderungen von Reservierungen (bspw. Änderung der Anzahl der reservierten Tische) sind nur persönlich oder telefonisch über die Klosterverwaltung Scheyern je nach Verfügbarkeit möglich und wird erst durch eine Email-Bestätigung der Klosterverwaltung wirksam.
    • Stornierungen von reservierten Tischen ist grundsätzlich nicht möglich
      Eine Stornierung der reservierten Tische ist grundsätzlich nicht möglich. Falls zum Stornierungszeitpunkt eine Warteliste von Reservierungsanfragen für den gleichen Tag zur gleichen Uhrzeit existiert, kann die Reservierung ggf. rückgängig gemacht werden. Dies gilt jedoch nur, wenn die existierenden Reservierungsanfragen auf der Warteliste zu diesem Zeitpunkt noch aktuell sind.
    • Bezahlung und Übergabe der Wertmarken sowie der Reservierungsbestätigung
      Die Bezahlung und Übergabe der Wertmarken sowie der Reservierungsbestätigung ist grundsätzlich erst ab dem 01.08.2017 und nur persönlich und gegen Bezahlung mit EC-Karte in der Klosterverwaltung möglich. Werden die Wertmarken nicht bis spätestens am 24.8.2018 abgeholt, verfällt die Reservierung und der Tisch wird neu vergeben. In Ausnahmefällen ist eine Vorabüberweisung des Preises für den Mindestverzehr (siehe f.) und eine Zusendung der Wertmarken und der Reservierungsbestätigung per Post gegen eine Gebühr von 5 EUR möglich. Für einen Verlust der Wertmarken und der Reservierungsbestätigung bei Zusendung übernimmt die Klosterverwaltung Scheyern keine Haftung.
    • Zahlungsbedingungen beim Besuch des Volksfestes
      Die sich aus dem tatsachlichen Verzehr ergebende Bewirtungsrechnung ist vor Verlassen des Festzeltes sofort zur Zahlung fällig. Entweder bar oder per EC-Karte. Etwaige Einwände gegen den Rechnungsinhalt sind unmittelbar bei Ihrem Servicemitarbeiter vor der Bezahlung vorzubringen. Spätere Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden.
    • Datenschutzhinweise
      Sämtliche Daten, die im Reservierungsprozess für das Traditionszelt Scheyern erfasst werden, dienen lediglich der Zuordnung der Reservierungen für die Abholung/Zusendung der Reservierungsbestätigung und der Wertmarken sowie der Dokumentation der Reservierungen während des Volksfestes. Die Daten werden nicht elektronisch gespeichert und nach Abschluss des Volksfestes unverzüglich gelöscht. Bitte auch Punkt 2. f. bzgl. Foto- und Videoaufnahmen beachten.
  1. Bedingungen und Hinweise für den Festzeltbesuch
    • Verweilen auf den Gängen und Verzehr im Stehen
      Ein verweilen auf den Gängen (Flucht- und Rettungswege, Brandschutz) sowie der Kauf und Verkauf von Getränken für den Verzehr im Stehen ist aus Sicherheitsgründen grundsätzlich untersagt. Davon ausgenommen ist der Stehbereich am Außenausschank. Den Anweisungen des Personals und des Sicherheitsdienstes ist unbedingt Folge zu leisten!
    • Reklamationen
      Etwaige Unstimmigkeiten und Reklamationen sind unmittelbar bei einem Servicemitarbeiter oder im Festzeltbüro am Tag Ihres Besuches vorzubringen. Nicht genügend eingeschenkte Maßkrüge können beim Ausschank oder beim Servicepersonal reklamiert werden.
    • Keine Haftung für Garderobe und selbst verschuldete Unfälle
      Für die Garderobe und für selbstverschuldete Unfälle übernimmt die Benediktinerabtei Scheyern keine Haftung.
    • Beschädigungen von Inventar
      Sofern ein Gast Inventar beschädigt, ist der Preis in Bar oder per EC-Karten vor Ort unmittelbar im Festzeltbüro zu bezahlen.
    • Video und Fotoaufnahmen
      Wir weisen Sie daraufhin, dass in unserem Zelt Video- und Fotoaufnahmen getätigt werden. Mit dem Besuch in unserem Zelt erklären Sie sich einverstanden, dass diese Foto und Videoaufnahmen auch veröffentlicht werden dürfen.

Benediktinerabtei Scheyern, vertreten durch Pater Lukas Wirth OSB (Cellerar & Datenschutzbeauftragter)
Schyrenplatz 1, 85298 Scheyern, Telefon: 08441 752 230, Email: verwaltung@kloster-scheyern.de